Circadian Lighting

Vor kurzem habe ich bei mir eine neue Integration in Home Assistant ausprobiert. Circadian Lighting nennt sie sich und passt eingebundene Lampen an die Circadiane Rhythmik an.

Circadiane Rhythmik

Die Circadiane Rhythmik kann am offensichtlichsten am Tag-Nacht-Rhythmus erklärt werden. Die 24h eines Tages haben einen großen Einfluss auf uns. Umgangssprachlich quasi die innere Uhr. Diese passen wir unterbewusst automatisch bei Veränderungen an. Dabei spielt das Licht eine große Rolle, da es unserem Organismus mitteilt in welcher “Zeit” wir uns befinden. Beleuchten wir abends unsere Zimmer mit zu hellem Licht beeinflusst das unsere innere Uhr und diese passt sich an diesen neuen Rhythmus an.

Um etwas mehr darüber zu erfahren: Links zu Studien lassen sich Repository von Circadian Lighting finden.

Circadian Lighting im Home Assistant

Um unseren Tag-Nacht-Rhythmus an das natürliche Normal anzugleichen passt die Integration verknüpfte Lichter in ihrer Helligkeit und Lichtfarbe an. Das passiert unmittelbar nach dem Einschalten. Beschreiben lässt sich das als rötliche Färbung und sinkender Helligkeit in den Abendstunden. Einigen von euch dürfte das schon von Handydisplays bekannt vorkommen. Mehr Details dazu finden sich im README des Repositories Graphen mit Lichttemperatur und Helligkeit je nach Tageszeit.

Circadian Lighting Sensor

Installieren lässt sich die Integration einfach über den Community Store HACS oder auf manuellen Weg. Beide Vorgehen sind auch im Repository der Integration beschrieben.

Zur Aktivierung von Circadian Lighting im Home Assistant muss die yaml-Konfiguration um die Zeile circadian_lighting: ergänzt werden. Damit erstellt sich nach dem Neustart ein neuer Sensor, welcher aus den Koordinaten des Home Assistants den Sonnenstand und die dazugehörigen Lichtwerte errechnet.

Um existierende Lampen mit den Daten zu verknüpfen, verbindet ein Switch beide Seiten. Dazu werden die Zeilen

switch:
  - platform: circadian_lighting
    name: Wohnzimmer Circadian
    lights_rgb:
      - light.sideboard_leds
      - light.tv_lampe

gebraucht. Die gezeigte Konfiguration bindet mein LED Sideboard und eine weitere Lampe an die automatischen Farbveränderungen. Andere Arten von Lichtern anzubinden ist auch möglich. Die Integration bietet dafür die Steuerung von Lampen mit direkter Farbtemperatur (PHILIPS Hue White) oder nur der Helligkeit an.

Ist der neue Switch aktiv, wird ab sofort die Helligkeit und die Farbtemperatur beim Einschalten passend zur Tageszeit gesetzt und standardmäßig alle 5 Minuten aktualisiert. Dabei ist zu beachten, dass die Farbtemperatur jetzt auch Farben von Automatisierungen überschreibt. Um das zu Verhindern deaktiviert man den Switch für die Dauer der Automatisierung oder nutzt eine separate Entity. Mehr darüber findet ihr in der erweiterten Konfiguration der Integration.

Die Integration bietet auch noch einen Nachtlicht-Modus an. Dieser wird über den Status einer Home Assistant Entity gesteuert und muss in der Switch Konfiguration angegeben werden.

The following two tabs change content below.
Ein technisch sehr interessierter Sourcecode-Gärtner, welcher in seiner Freizeit auch das ein oder andere Spiel am Rechner zockt. Er liebt auch technische Spielereien und Gadgets welche teilweise auch selbst angefertigt und gedruckt werden. Hier als Gast-Author unterwegs.

Neueste Artikel von Mr. P (alle ansehen)